Reminder: Babies crossing

Überfahrenes Kiebitzküken / Overrun lapwing chick, Seewinkel, May 2016

Dieses traurige Bild hielt ich kürzlich im Seewinkel fest. Die Kiebitz-Mutter stand noch rufend neben dem frisch zerdrückten Küken auf der Straße, als ich mich der Szene näherte. Wie viele andere Paare brütete auch dieses in einem Acker. Zu Beginn der Brutsaison finden Kiebitze auf Ackerflächen oft gute Bedingungen vor und legen dort ihre Nester an. Das rasche Wachstum der Kulturen ändert die Qualität dieses Lebensraumes für die Kiebitze aber schnell. Sie finden in den dichten Pflanzenbeständen keine Nahrung und fühlen sich nicht wohl. An offene Habitate angepasst, verlassen die Vögel mit ihren frisch geschlüpften Jungtieren die Äcker, wo meist übergangslos Verkehrsflächen angrenzen.